02/2021 Norddeutsche Steingut, HB-Grohn
Kooperativer städtebaulicher und freiraumplanerischer Wettbewerb

Der ehemalige Industriestandort der Norddeutschen Steingut soll zu einem gemischt genutzten, nachhaltigen und urbanen Stadtquartier umgewandelt werden. Im Rahmen der Wohnbauoffensive und innerstädtischen Entwicklung soll dieser städtebauliche und freiraumplanerische Wettbewerb in Form einer Quartiersplanung als Grundlage zur Entwicklung des Bebauungsplans dienen.

 

Ausloberin

Steingut Projekt GmbH & Co. KG, Bremen, in Kooperation mit der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau und der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa der Freien Hansestadt Bremen

Verfahrensbetreuung

BPW Stadtplanung, Bremen

 

(Das Wettbewerbsverfahren befindet sich in einem aktuell laufenden Prozess.)

 

Zurück zur Übersicht